Golfschläger

Suche:

Der Golfschwung gliedert sich in drei Bereiche:

Zusammen mit dem Material und dem Fitting, ergibt sich diese Formel:

Handicap entspricht:
A = a x b x c x d

A = Handicap
a = Schwunggüte (Bewegung und Physik)
b = Fitting
c = Materialqualität
d = mentale Stärke

Für a, b, c und d ist der Maximalwert 1
für A: 1 entspricht Single-Hcp.; 0,001 wäre eher Platzreife

also im Idealfall:
A = 1 x 1 x 1 x 1 = 1

jetzt vernachlässigen wir einen Wert (das Material):
A = 1 x 1 x 0,3 x 1 = 0,3

und jetzt zwei Werte (Fitting und Mental):
A = 1 x 0,2 x 1 x 0,3 = 0,06

Es macht also wenig Sinn, einen Teil der "Formel" zu perfektionieren und einen anderen zu vernachlässigen. Die Spielleistung ist immer das Produkt aus allen Teilen.