Golfschläger

Suche:

Jeder kennt  das Spiel nach Stableford ... wer kennt aber diese Spielvarianten:

Das Lochwettspiel, in dem einer gegen einen anderen Loch um Loch spielt. Wer am Ende die meisten Löcher gewonnen hat ist der Sieger. Dies wird bei uns kaum noch gespielt.

Eine Abwandlung dieses Spiels ist das in den USA sehr beliebte: SKINS-GAME.

Jeder Spieler leistet dabei einen Gewinneinsatz. Sieger und Gewinner des Einsatzes ist alleinig der beste Spieler (Ball ) pro Loch. Erzielt dies kein Spieler, z.b. sind bei vier Spielern zwei schlaggleich, wandert der Einsatz auf das nächste Loch. Berühmt war das Skins-Game veranstaltet von Golflegende Greg Norman, dem „Shark-Shoot Out“

Das Bestball–Aggregat ist ein Teamspiel, zwei gegen zwei auf Lochwettspielbasis: Jeder Spieler spielt dabei zwar seinen Ball - pro Loch werden aber 2 Punkte vergeben. Ein Punkt für den Spieler mit dem besten Score - ein Punkt für das Team mit dem besten Gesamtergebnis im Nettoscore des Teams, d.h. ein Spieler hat HC 10, der ander HC 30, so spielt dieses Team mit HC 20. Diese Form ist sehr gut geeignet, wenn bessere und weniger gute Spieler zusammen spielen.

Mit Beginnern sollten Sie den Florida- oder Texas-Scramble praktizieren. Dabei kann der Neugolfer die Regeln etwas lernen, das Spiel wird aber an belebten Tagen schneller. Auch dies ist ein Teamspiel (2 gegen 2). Dabei darf der schlechter postierte Spieler seinen Ball immer an die gleiche Stelle wie der bessere Teammitspieler hinlegen.

Mit besten Grüssen, Heinz Schmidbauer